Über FrauenPunk

Sandra Mayer - FrauenPunk

Wer bin ich und wofür steht FrauenPunk?

Mein Name ist Sandra Mayer, ich habe in meinem Leben viel erfolgreiches und weniger erfolgreiches gemacht. Ich war (bin) mein ganzes Leben eine Suchende, habe viele Dinge ausprobiert und bin oft auf die Nase gefallen …

Manchmal auch nicht sofort wieder hochgekommen. Doch aufgestanden bin ich immer wieder. Durch die vielen Stationen, die ich in meinem Leben passiert habe, durfte ich, aus meiner Sicht viel zu spät, meine innere Balance finden.

Ich strich alte Glaubenssätze aus meinem Leben, trennte mich von Gewohnheiten und baute mir neue Strukturen für mein Leben. Sehr oft fühlte ich mich dabei erschöpft und viel zu feige Dinge zu verändern, dann aber wieder war ich voller Energie und Tatendrang!

Ich möchte alle Frauen an der Hand nehmen und jeder Einzelnen den Mut geben, nicht stehen zu bleiben und im Hamsterrad unserer Gesellschaft mitzulaufen.

„Willst du ein glückliches Leben leben, verbinde es mit einem Ziel und nicht mit Dingen oder Menschen.“

Denn die wahre Lebenskunst besteht darin im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen!

Welchen Mehrwert möchte ich meinen Leserinnen bieten?

Wenn ich FrauenPunk in kurzen Worten beschreiben müsste würde ich folgendes sagen

– ein Blog der Frauen helfen wird ihre Komfortzone zu verlassen
– mit alltäglichen Problemen in unserer Gesellschaft besser klar zu kommen
– das Alter als Geschenk zu betrachten
– mit psychischen und körperlichen Wehwechen nicht nur zu leben sondern auch darüber zu sprechen
– und das Beste, ein Leben zu leben das auch mit weniger sehr glücklich macht, abseits der Norm!

 

 

Interview mit mir selbst

Was ich bis jetzt in meinem Leben erreicht habe

Um diese Frage zu beantworten, muss ich gleich die nächste Frage stellen! „Was zählt zu Erfolg?“ 2 Kinder aufgezogen zu haben auf die ich sehr stolz bin? Weil aus ihnen ordentliche Menschen geworden sind …  und das beinahe alleine. Ich in meinem erlernten Beruf meiner Meinung nach immer erfolgreich war? Gesundheitliche und private Katastrophen ebenfalls und mit vielen Einbußen überstanden habe? Und letztendlich noch mal die Kurve bekommen habe und mein letztes bisschen Selbstvertrauen am Schopf gepackt um nochmal neu zu beginnen. Zählt das zu Erfolg ? Wahrscheinlich icht wirklich, ist doch alles sehr unspektakulär, wie es 1000 andere Frauen wahrscheinlich auch schon er- und durchlebt haben.

Wenn ich zurückblicke, kann ich sagen ich bin immer wieder aus eigener Kraft aufgestanden um weiter zu machen – dann hab ich viel erreicht!

Was bedeutet Erfolg für mich?

Das Allerwichtigste für mich ist, dass ich bei allem was ich tue immer ICH selbst bleibe. Kein fremd-bestimmtes Leben zu führen. Ohne Druck und aus eigener Kraft meine mir vorgenommenen Ziele erreiche. Menschen mit meiner Arbeit zu erreichen. Auch anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern – verbuche ich schon als kleinen Erfolg! Anstoss zum Nachdenken zu liefern zähle ich ebenso dazu. Bescheidenheit ist eine Tugend, wenn das alles so eintritt, verbuche ich es als sehr grossen Erfolg!

Am meisten Angst macht mir?

Mein Leben das ich jetzt neu begonnen habe, wieder zu verlieren. Es aus der Hand geben zu müssen, das über mich bestimmt wird.

Freude bereitet mir

Dort arbeiten zu können, wo andere Urlaub machen und das Ganze mit einem tollen Menschen an meiner Seite! Meinem Leben neuen Sinn gegeben zu haben und mir ein neues „Denken“ angelernt zu haben.

Meine Stärken

Das kommt mir immer vor als würde ich mich selber auf ein Podest stellen …  Dies hat für mich auch mit „Selbstlob“ zu tun, und das mag ich nicht so gerne 🙂 . Also: Ich kann von mir behaupten sehr zielstrebig zu sein. Ein Stehaufmännchen auf allen Ebenen sozusagen. Ein überdurchschnittliches hohes Einfühlungsvermögen zu besitzen und das Kreativität in meinem Leben ein ständiger Begleiter ist.

Viele Schwächen

Hierbei tue ich mir schon wesentlich leichter 🙂 , ich bin oft ein sehr unmässiges Mädchen, ein Genussmensch bei allem! Auch – man glaubt es mir kaum – manchmal unsicher und schüchtern, dass bedeutet das ich mir selber ab und an im Wege stehe! Selten kann es auch mal vorkommen, dass ich zu einer emotionalen Drama Queen mutiere. Dinge „annehmen“ und Lorbeeren einzuhamstern fällt mir ebenso sehr schwer – ein „gebranntes“ Mädchen eben …

jetzt hast DU einen sehr persönlichen Einblick von mir bekommen, kannst dir dein eigenes Bild von mir machen und wir können hier gemeinsam ein wenig Zeit verbringen! ICH kann nur sagen das ich mich riesig auf DICH freue!

Deine Sandra FrauenPunk

 

 

Mitmachen bei FrauenPunk

Hast du Fragen, Anmerkungen oder bestimmte Themenwünsche, die FrauenPunk aufgreifen sollte? Dann schreib mich einfach an! Ich freue mich immer von meinen Leserinnen zu hören.

Schreib mir ebenfalls, wenn du einen tollen Artikel hast der zu FrauenPunk passt oder du dein Wissen als Gastautor teilen willst. Es gibt so viele Erfahrungen und Lebenstipps für ein glücklicheres Leben, wir werden nie allwissend sein. Hier findest du alle Informationen darüber, wie du Gastautor werden kannst.

Wenn dir ein Beitrag gefällt, dann schreibe mir bitte einen Kommentar und teile ihn via Facebook oder Twitter mit deinen Freunden! Denn Rückmeldungen dieser Art sind für mich das schönste Lob und helfen mir mehr Menschen zu erreichen.

Viel Spaß beim Stöbern auf dem Blog!