Beiträge

Die Vorfreude ist eine Emotion, die durch die Erwartung eines künftigen, positiven Ereignisses gekennzeichnet ist. Sie wird durch das Eintreffen dieses Ereignisses beendet … sagt mir Mr. Google 🙂

Vorfreude ist doch die schönste Freude

So und nicht anders empfinde ich es jedenfalls immer wieder! Da ich immer die aktuellen Gedanken hernehme, wenn ich sie mit euch teile, spielt diesmal die Vorfreude die Hauptrolle! Dieses Auf-etwas-hin-Fiebern ist einfach ein ganz spezielles Gefühl das ich niemals missen möchte! Vorfreude nährt sich aus einer Sehnsucht, die um keinen Preis sofort erfüllt werden darf! Sie braucht dieses „Warten“ als Lebenselixier. 🙂 Je länger das Warten … umso größer die Freude. 🙂

Und ich durfte jetzt lange genug warten. Jetzt wo es auch bei uns langsam schön wird, bekomme ich Heim- und Fernweh. Mein zweites Zuhause wartet frisch und im neuen Style auf mich. Ich hab den Winter hier in Österreich sehr genossen, ich habe die Zeit genutzt um viel dazu zulernen, kam meinen Zielen wieder ein Stück näher und sorgte mich auch gut um mich selbst! 🙂 Das war nie eine Selbstverständlichkeit bei mir … aber nun wird es Zeit wieder umzuziehen. Italien – ICH komme!

Was ist es worauf ich so hinfiebere?

Gerade habe ich meine Tasche gepackt, das Notwendigste reingeworfen und als ich das gemacht habe, habe ich so eine Riesenfreude in mir verspürt wie schon lange nicht mehr. <3 Sechs Monate einfacheres Leben, Menschen die ich lange nicht gesehen habe und die ich gerne mag. Der Weitblick aufs Meer und den Sand zwischen meinen Zehen. Auf die endlosen Spaziergänge … ob bei Sturm oder Sonnenschein. Der Anblick unserer Hunde, wenn sie übermütig toben können … ohne Anfeindungen und vollkommen entspannt! Die salzige Luft die meiner Haut und meinen Knochen gut tun … die ehrliche Freundlichkeit der Italiener, ich freu mich auf die herzliche Wiedersehensbegrüßung und auf die Nudeln vom Patollo. 🙂 Und ich freue mich auf meine Jung , die immerhin schon seit 10 Tagen alles für uns Mädels renovieren und vorbereiten, und darauf warten, dass ich der neuen Wohnung den letzten Feinschliff verpasse (wie ich das und euch liebe). <3 DANKE.

Ganz besonders freue ich mich, meine Artikel und Beiträge für dich, in einer chilligen Atmosphäre zu schreiben! Endlich mit meinem Buch zu beginnen und viele kreative Ideen zu sammeln! Ich könnte jetzt endlos so dahin schreiben und wenn du mir dabei ins Gesicht sehen könntest, würdest du nur ein einziges Grinsen erkennen können! 🙂

Vorfreude hat keine Altersbegrenzung im Gegenteil! Ich glaube beinahe, dass es intensiver und schöner wird, je reifer wir werden. Wir wertschätzen es mehr als in jüngeren Jahren, kann das sein? Eigentlich ist es ja ganz leicht, Vorfreude zu genießen. Wir müssen uns nur immer Dinge suchen, auf die wir uns freuen können!

Genauso schön ist es, sich darauf zu freuen anderen eine Freude zu bereiten. Ein paar Tage auszuspannen, alleine oder mit Herzmenschen, neuen Atem zu schöpfen und wieder mit frischer Energie und Power in die nächsten Tage zu springen. Vorfreude hat für mich auch sehr viel mit Dankbarkeit zu tun. Denn die Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Glück und innerer Zufriedenheit. Es liegt auf der Hand, dass du nicht glücklich sein kannst, wenn du nicht weißt, warum du glücklich sein solltest?! Erkennen wir die Werte, die nicht selbstverständlich sind, können wir uns auch darüber freuen.

Gehen wir bewusster durch unser Leben, erkennen wir die schönen Dinge die das Leben für uns bereit stellt. Und wenn du mich fragst … daraus entsteht jeden Tag ein Tag der Vorfreude! Es gibt einfach jeden Tag etwas auf das wir uns freuen dürfen. Eigentlich bin ich jetzt auf die alltägliche Vorfreude abgerutscht, sry …  aber meine Gedanken springen ganz gerne mal und das erlaube ich ihnen heute auch #gutgelauntbin! Zudem sind die kleinen Freuden die Bausteine der Großen.

Ja also in diesem Sinne, werde ich dich bald mit endlosen Sonnenauf- und Untergangsbildern quälen! 🙂 Aber du wirst auch viel positive Energie zu spüren bekommen … wenns auch nur von Weitem ist!

„Was machst du da? Ich tanze gerade durchs Leben und verteile Freude …“ trifft zu 100% zu! 🙂

Bis ganz bald, sei dankbar und freue dich auf alles was kommt.

Wahnsinn wie die Zeit vorbei zieht! Ich bin ja glücklich darüber die ungemütliche Zeit hinter mir zu lassen. Ja und gleich mal vor weg … ich sitze hier am Rechner, Yoga-Hose dicken Socken und XXL Shirt. Die Beine so verknotet dass sie mir spätestens in 20 Minuten abfallen werden. Und ich versuche dabei meinen „runden“ Gedankengang zu formulieren.

Irgendwie fühle ich mich aber von mir selbst getrieben. Kennst Du das? Du möchtest etwas mitteilen, suchst die richtigen Worte und es klappt überhaupt nicht, weil alles aufeinmal heraus möchte! Naja … ich werd es trotzdem versuchen, meine Gedanken der Reihe nach zu sortieren 🙂

Es ist wieder so weit …

Mein/unser Plan, den Sommer wieder in Italien zu verbringen, wäre beinahe geplatzt. Meine Gesundheit hat wieder mal gemeint, sie müsse aus der Reihe tanzen. Es wäre „ihr“ beinahe gelungen. „Tun was einem gut tut“ und genau für DAS hab ich mich entschieden und werde meine Koffer aufs Neue zusammenstellen und den Sommer, mit kleinen Unterbrechungen … wieder in Italien verbringen.

Ein Gemisch aus riesiger Freude und ein wenig Unsicherheit spielt sich in meiner Magengegend schon ab. Da kommt mein „Sicherheitsdenken“ wieder auf bei mir. Was, wenn, sollte, wichtig, usw … Egal.

Es ist gut so! 🙂 Meine noch grössere Sorge besteht eher darin „was nehme ich alles mit?“ Ich komme mit weniger aus, als ich letztes Jahr dabei hatte. Nur das „Wenigere“ muss dann schon auch das „Richtige“ sein >händeüberdenkopfschlag<. Wäre doch nur schon alles gepackt!

Ja … und eigentlich sollte ich noch ein Update der gesamten Wohnung machen! Mich noch mit Freunden treffen, meine Kinder zum Essen laden, meinen Tattoo-Termin einhalten, kosmetische „Feinheiten“ noch über mich ergehen lassen und meiner Frau Nachbarin (Perle) meine Botanik erklären … mit „Tratsch-Einlage“ und das alles jetzt in 3 Tagen! 🙂

Hmm … ICH habe nachgelassen – früher hätte dafür ein Tag gereicht. Alles im Schnellverfahren erledigt. Heute bereitet mir das eine Art von Stress, die ich nicht mag. Deshalb werde ich streichen was nicht wichtig ist.

  • den Wohnungsputz – streiche ich
  • die Kinder bestell ich einfach zum Essen nach Italien
  • die Kosmetik … ich weiß nicht, Sand-Peeling und Meeresluft werden das erledigen
  • der Rest ist PFLICHT!

In der Zwischenzeit versuche ich meine Beine auseinander zu knoten – eingeschlafen und eiskalt *lach*, immer dasselbe. Aber im Grossen und Ganzen bin ich mit meinem Plan jetzt zufrieden.

Ich freue mich auf die positiven Eindrücke und Momente, die mir hoffentlich bei meinen Schreibblockaden helfen werden … bestimmt auch neue Inspiration schenken. Einfach froh und glücklicher leben und arbeiten – auf DAS freue ich mich. 🙂 Also Hr. Mayer, ich freu mich auf Freitag wenn DU Monja und mich einpackst!

In diesem Sinne danke ich diesmal fürs „Zuhören“ *lach*, bis bald!

Jetzt wo schon manche Tage dabei sind wo uns die Sonne die ersten Sommersprossen ins Gesicht zeichnet, und wir den warmen Wind auch ohne Schal und Mütze geniessen können … ist es sofort wieder da … das Gefühl – das mich und dabei werde ich nicht die Einzige sein, ganz gierig macht auf die wärmste Zeit des Jahres! Ein anderes Lebensgefühl beginnt damit wieder.

Auch wenn der Herbst und der Winter seine schönen Seiten mit sich bringt, MIR ist es zu kalt und zu ungemütlich im Vergleich zu den paar schönen warmen Monaten im Jahr! Diesmal weniger Worte, aber ich hab schöne Aufnahmen für DICH 🙂 Ein paar Minuten Tagträumen ist immer erlaubt!

Wende dein Gesicht der Sonne zu und du lässt die Schatten hinter dir!

Vielleicht hab ich dich jetzt aus dem Winterschlaf holen können, bei mir funktioniert so etwas immer sehr gut! Dazu Musik zum Eintauchen … Motiv ft. Pamela Nyamko – STRONG (Original Mix)