Für Dich - Du machst das Beste daraus
Lesezeit: 3 Minuten

Dieses Leben ist auch nicht immer meine Party, aber wenn es mich nun mal eingeladen hat, werde ich auch tanzen …
… DAS habe ich gestern Abend gelesen. Und ich finde es passt gerade gut! Zu meiner und vielleicht auch Deiner Situation?

Diesen Artikel möchte ich heute all denen widmen, die immer ihr BESTES geben. In jeder nur erdenklichen Situation, auch dann wenn es ihnen gar nicht nach „tanzen“ zu Mute ist!

Also mein Leben ist gerade nicht so meine Party. Es knockt mich eher aus als es mich zum Tanzen auffordert! Ich durfte Weihnachten nicht zu Hause verbringen sondern in der Klinik. Und bald geht das Ausschlussverfahren möglicher Ursachen für meine Schmerzen weiter und ich spiele geduldig und mit vollstem Einsatz mit.

Zeit zum Nachdenken habe ich genug und so füllt sich mein Kopf mit sinnfreien aber auch sinnvollen Gedanken. Die Sinnvollen kratze ich zusammen und werde daraus heute eine Art DANKSAGUNG schreiben. An ganz besondere Menschen, die das Leben so richtig rannimmst und die dennoch jeden Tag ihr BESTES versuchen.

An die, die kämpfen, auch wenn der Kampf so gut wie verloren ist. Für alle, die immer weiter machen … für ihre Kinder, ihre Familie, ihre Freunde und vielleicht auch für die Gesellschaft.

Ganz genau und DAS was ich heute zu sagen habe, all die sinnvollen Gedanken, die eigentlich gesagt werden müssen, gehen heute und jetzt an DICH!

AN DICH DIE TOCHTER … die Du Deine kranke Mutter oder Vater zu Hause pflegst um ihnen einen Heimplatz zu ersparen. An Dich, die sich jeden Tag geduldig und lächelnd die alten Geschichten von damals gerne anhört und das obwohl schon hundert mal gehört. An Dich, wo Du an schlechten Tagen gefragt wirst, wer Du eigentlich bist.

AN EUCH ELTERN … die ihr euer Wunschkind in den Armen halten durftet, aber genau wusstet dass euer Baby „anders“ sein wird und ganz viel mehr Pflege braucht als andere Kinder. Das euer Kind andere Bedürfnisse einfordert und langsamer oder vielleicht auch niemals laufen, sprechen und lernen wird können.

AN DICH … dessen Job sich nur wenige freiwillig aussuchen. AN DICH, die dann aufsteht, wenn andere erst zu Bett gehen. AN DICH, die Tag ein Tag aus Menschen die auf der Straße leben hilft, Tiere rettet und ehrenamtliche Dienste leistet ohne viel TamTam.

AN DICH ALLEINERZIEHENDE MAMA … die morgens um fünf schon ihren „Mann“ steht, ohne einen Mann an ihrer Seite! Die liebevolle Jausenpakete richtet, ihre Mini-Menschen in die Kita und zur Schule bringt und anschließend einem schlecht bezahlten Job nachgeht, um den Winzlingen ein einigermaßen gutes Leben zu ermöglichen. Die abends an einem Berg Rechnungen beinahe verzweifelt und ihren Kindern jeden Abend sagt, wie sehr sie sie liebt. Mit niemandem auf der Welt tauschen möchte, und das Leben so annimmt, wie es ist und kommt … aber oft mit Tränen in den Augen zu Bett geht.

AN DICH – DIE DU „ANDERS“ BIST …  Die allzu oft das Getuschel der Menschen im Nacken spürt! Wahrscheinlich wirst Du nie das Titelblatt eines Magazins schmücken, obwohl Du es verdient hättest, da Deine innere Schönheit so manche Äußere überstrahlt!

AN DICH, DIE DU KRANK BIST … Du bist jeden Tag so tapfer. Du kämpfst obwohl Dich andere schon aufgegeben haben. DU, die sich überwinden muss, dass Haus zu verlassen … Ängste aussteht nur um alltägliche Dinge zu bewältigen. DU, die entgegen der Prognosen der Ärzte ankämpft trotz der schlimmsten Ängste und trotz aller Absehbarkeit …

JA, es ist so verdammt einfach, ein gutes und schönes Leben zu führen, wenn es denn auch GUT ZU DIR IST! Wenn es Dich, mich, uns, mit Familienglück, wie aus Romanen beschenkt. Mit GESUNDHEIT und allen erdenklichen MÖGLICHKEITEN überschüttet!

EIN GUTES LEBEN … es entsteht nicht ausschließlich aus unserer eigenen Leistung und Selbstgestaltung! Nein wirklich nicht! GESUNDHEIT kann z.B. nicht nur erarbeitet werden … sie wird uns geschenkt und auch wieder genommen. Das Leben mischt doch kräftig mit!

Wie leicht verlieren wir den Blick für das was kommen kann, wenn das GUTE Leben irgendwie aus der Verankerung flutscht? Wir verlieren den Blick für ganz viele Menschen da draußen, die JEDEN Tag Unfassbares stemmen!

ICH erlaube mir heute, auf meine ganz bescheidene Art und Weise DANKE zu sagen.
DANKE, an die die immer wieder hochkommen, nicht aufgeben und liegen bleiben sondern aufstehen und weiter machen.
An euch, über die man niemals eine Schlagzeile lesen wird. Über die keine Geschichten erzählt werden. Die KEINE Follower haben und zählen, sondern ganz alleine sind und GROSSES TUN und leisten.

Es gab eine Zeit in meinem Leben, da urteilte ich vorschnell und ungerecht.
Ich war dumm und blind zugleich. Es tut mir leid und ich bitte um Verzeihung …

Mit meinem Post heute, der NUR an DICH gerichtet ist und von ganzen Herzen kommt, möchte ich sagen – IHR seid meine Inspiration, mein Vorbild, EIN GESCHENK. Bitte macht weiter und hört niemals auf, aufzustehen. Solche Menschen haben wir viel zu wenige.

Ich denke AN und MIT euch.

In jedem von uns steckt ein Löwe der sich zeigt, sobald wir für etwas kämpfen, dass uns wichtig ist.

Leo Tolstoi

Von Herzen …

Xo Sandra

Jetzt bist Du gefragt!

Hast Du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

Teile diesen Artikel mit Deinen Freundinnen ...

1 Kommentar
  1. Ela
    Ela sagte:

    Hallo liebe Sandra,

    du sprichst mir aus der Seele und deine Liste liese sich beliebig erweitern. Doch im Grunde können wir jedem, egal wem, Danke sagen, sogar uns selbst.

    Dir jedoch sage ich nicht nur Danke, sondern schicke dir gleich noch viel Kraft und sage gute Besserung.

    Grüßle Ela

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Ela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.