Geschichtenliebe #56

Geschichtenliebe #56
Lesezeit: 2 Minuten

LIEBE IST ALLES

Meine Geschichte heute habe ich aus einem Buch, das ich gerade gelesen habe. Es erzählt die WAHRE machtvolle Geschichte über den Sinn des Lebens, die der Millionär Andreas bei einem Urlaub bei einem Mönch sucht und findet. Nathapong, der Mönch der sich Andreas annimmt, erzählt dabei immer wieder so manche Geschichten, die keiner Erklärung bedürfen um zu verstehen, worum es eigentlich im Leben geht. Eine davon hat mir besonders gut gefallen …

Lass mir Dir eine Geschichte erzählen über die LIEBE …

Die kleine Sanja fragte ihren Vater, ob er ihr erklären könne, was die Liebe sei. Ihr Vater antwortete: „Nein, seitdem deine Mutter und ich uns scheiden lassen, kann ich dir das nicht mehr sagen. Ich dachte, das, was wir hatten, wäre die Liebe gewesen, doch ich habe mich wohl getäuscht.

Daraufhin fragte die Kleine ihre Mutter. Doch auch sie wusste es nicht und meinte nur: „Frag doch deinen Papa.“
Tags darauf fragte Sanja im Kindergarten ihre Erzieherin, ob sie wüsste, was die Liebe sei. Diese antwortete ihr lächelnd: „Liebe ist ein Geschenk und wenn du groß bist, wirst du sie hoffentlich kennenlernen.“

Doch damit konnte Sanja nicht so recht etwas anfangen. Als sie ihre Erzieherin fragte, ob man Liebe auch kaufen könne, antwortete diese: „Nein, doch es gibt Menschen, die denken, dass man das kann.“

Sanja fragte unzählige Menschen, doch niemand hatte eine Antwort, mit der sie glücklich war. Sie fragte ihre Tagesmutter, ob sie wüsste, was die Liebe sei. „JA, das weiß ich Sanja“, antwortete diese und Sanja wurde ganz hellhörig. „Liebe kannst du nur bekommen, wenn du auch Liebe gibst. Dann klopft dein Herz ganz wild und fühlt sich bunt und warm an.“

Sanja fragt was mit dem Herz passiert, wenn man alleine ist? Traurig antwortete die ältere Dame: „Dann fühlt sich dein Herz wieder allein.“

In den Ferien besuchte Sanja ihre Großmutter. Sie dachte, dass ihre Oma doch sicher wissen müsste, was die Liebe ist. Immerhin war diese schon sehr alt und glücklich. Die Oma lächelte, als Sanja sie nach der Liebe fragte. Ohne zu antworten, ging sie schnell ins Haus und kam mit einer kleinen alten Schatztruhe wieder zurück.

„Schau mal Sanja, öffne die Schachtel und du wirst die Antwort auf deine Frage finden.“
Sanja öffnete die Schachtel vorsichtig. Sie sah darin einen Spiegel.
„Schau dich an“, forderte die Oma sie auf, „DU hast die Liebe in dir selbst.“
Dein Herz strahlt in den schönsten Farben und du darfst dich immer selbst lieben und zwar genau so, wie du bist.
Jeder, der sich selbst liebt, strahlt dies aus und zieht Menschen an, die ihn lieben können. 
Die Liebe ist immer in dir, denk daran meine kleine Sanja …“                  

Selbstliebe … der Schlüssel zum Glück. Liebe ist alles. Liebe ist viel mehr als wir meinen.

Aus dem Buch der Millionär und der Mönch von J. Hermsen

Ein Buch das ich sehr gerne weiterempfehle. Es ist ein Augenöffner und Wegweiser zugleich. >lächel<

In diesem Sinne eine schöne Restwoche und nur das Beste!

Xo Sandra

Jetzt bist Du gefragt!

Hast Du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

Teile diesen Artikel mit Deinen Freundinnen ...

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.