Gedankengänge 9

Das Leben fragt nicht

… Da sitzt man am Sonntag Morgen auf der Terrasse, geniesst seinen Kaffee, freut sich über den beginnenden und sonnigen Tag, nebenher scrollst du in deinen Eingängen und deiner Timeline, ganz plötzlich findest du dich mitten in einer traurigen Nachricht wieder. Gefolgt von einem brennenden Schmerz der sich in deine Brust bohrt …

Das Leben ist oft so verdammt brutal. Es zieht dich aus dem „Verkehr“, wenn ES der Meinung ist das JETZT der richtige Zeitpunkt ist! Du wirst nicht vorbereitet, nicht gefragt. Es ist wie es ist. Zurück bleiben Menschen voller Gefühlschaos und tiefem Schmerz.

Sich NICHT verabschieden können – DAS ist das was mich traurig macht! Verabschieden sollte man sich wenn man noch am Leben ist. Nicht mit „War schön dich gekannt zu haben … falls wir uns nimma sehen“. Nein wir sollten es nicht versäumen die Kontakte zu „pflegen“ die uns wichtig sind. Nicht immer aufschieben und vertagen „Es wird schon wieder mal recht werden …“ gerne Gesagtes von uns allen.

Ebenso kommt mir dabei in den Sinn – wie oft verlassen wir unser zu Hause beinahe „flüchtend“, ohne viele Worte? Oder sind wir manchmal auch verärgert und gehen im Streit? Wann haben wir es ausgesprochen, wie wichtig und wertvoll uns manche Menschen sind? Wie beenden wir unsere Tage gedanklich wenn wir schlafen gehen?

Es scheint oft so zu sein, dass wir in brutaler Art und Weise manchmal „gerüttelt“ werden müssen, um über solche Dinge wieder mal wirklich nachzudenken! In Wahrheit ist das sehr traurig. 🙁

Unser Leben ist viel zu kurz und zu kostbar um es einfach „nur so“ dahinzuleben. Wir sollten unsere Tage mit dem Wissen abschliessen alles gesagt zu haben was uns wichtig ist. Keine Rechnungen noch offen zu haben! Und vor allem all den Menschen zu sagen und zu zeigen, was sie einem bedeuten …

Es kommt nicht darauf an dem Leben mehr Jahre zu geben, nein es sollte so sein, unseren Jahren mehr Leben geben!

Und trotzdem: leider müssen manche von uns viel zu früh gehen … DANKE das wir eine Strecke gemeinsam gehen konnten. Für dich: Rebecca Ferguson – Freedom

XOXO Sandra FrauenPunk

Jetzt bist Du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

Die FrauenPunk Tipps für Dein besseres Leben

Abonniere meine FrauenPunk Tipps und Du erhältst monatlich meine Tipps für Dein besseres und glücklicheres Leben.

Keine Angst, von mir erhältst du keinen Spam, ich schicke dir ausschließlich ausgewählte Inhalte für dein besseres Leben.

2 Kommentare
  1. Doris Forster
    Doris Forster sagte:

    Liebe Sandra,
    diese Worte sind einfach nur berührend und rütteln mich auch grad wieder etwas wach …

    Ich bin voll und ganz bei dir, denn ich weiss wie es sich anfühlt, wenn man sich von seinen Lieben nicht mehr verabschieden konnte … aber ich sag mir HEUTE “ Wir tragen Sie immer in unserem Herzen“ ♥
    und die Erinnerungen kann uns keiner nehmen und das ist das WICHTIGSTE !

    Alles liebe und schön das es dich gibt liebe Sandra

    Antworten
    • Sandra
      Sandra sagte:

      Liebe Doris,
      Bitte verzeih mir meine späte Antwort, es gibt einfach Tage da ist NICHTS passend.
      Aber es freut mich das DU meine Gedanken teilst.Du hast dazu eigentlich alles gesagt
      und dabei möchte ich es auch belassen.
      Vielen Dank für deine lieben Worte! Schön auch DICH kennen zu dürfen!
      Schönes Wochenende XO Sandra

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.