Was ist eigentlich Leben?

Geschichten sprechen in erster Linie nicht zu unserem Verstand sondern zu unserem Gefühl! Ich hab dieses mal eine Geschichte herausgezogen, die eine sehr schöne Beschreibung zu der Frage „Was ist eigentlich Leben …?“ geben kann. 

WAS IST LEBEN?

An einem schönen Sommertag, so um die Mittagszeit, herrschte überall im Wald eine tiefe Stille. Die Vögel hatten ihre Köpfe unter die Flügel gesteckt und alles ruhte. Da steckte der Goldfink seinen Kopf hervor und fragte:“ Was ist eigentlich Leben?“ Jeder war beeindruckt von dieser tiefsinnigen Frage.

Eine Rose die gerade aus ihrer Knospe kam und verlegen ein Blütenblatt nach dem anderen entfaltete, genoss das Sonnenlicht das sie gerade entdeckt hatte. “ Leben ist Werden“, sagte sie. Der Schmetterling war weniger philosophisch. Er flog munter von einer Blume zur anderen und nippte überall an dem köstlichen Nektar. „Leben ist pures geniessen und Sonnenschein“, verkündete er.

Auf der Erde schleppte sich eine Ameise dahin unter dem Gewicht von einem Stückchen Stroh, das zehnmal so gross war wie sie selbst. Sie sagte „Leben ist nichts als Mühsal, Schweiss und harte Arbeit“. Es hätte sehr schnell eine heftige Debatte über den Sinn des Lebens werden können, wenn es nicht sanft zu regnen begonnen hätte. Und der Regen sprach „Leben besteht aus Tränen, nichts als nur Tränen.“

Hoch über dem Wald stürzte sich ein Adler auf seine Beute und beschrieb in der Luft majestätische Kreise. „Leben“, sagte der Adler, „ist ein ständiges Streben nach oben!“ Die Nacht brach herein und es dauerte nicht lange, bis ein Mann nach einem Fest heimwärts schwankte. „Das Leben,“ klagte er, “ ist eine ständige Suche nach Glück und eine Reihe von Enttäuschungen.“

Nach der langen dunklen Nacht stieg endlich die rosa Morgendämmerung am östlichen Horizont auf. „Genau wie ich, die Morgendämmerung, der Beginn ist von einem neuen Tag, so ist das Leben der Beginn der Ewigkeit …“

Von Leo Koniok

Wie oft denken wir über den Sinn des Lebens nach, stundenlang könnte man über dieses Thema philosophieren. Möchte ich es „kurz“ halten, könnte ich auch ganz steril sagen „Leben ist ein Zustand“. Wir wurden NIE gefragt ob wir leben möchten?! Das Leben ist wunderschön, manchmal aber auch eine Qual und oft atmen wir einfach nur um am Leben zu bleiben. Das Leben ist das was was jeder Einzelne von uns daraus macht! Unser Leben ist wie ein Spiegel, in den wir hinein lächeln können … tun wir das, wird es zurück lächeln!

Und dann gibt es die Menschen, die trotz schwerster Last, immer ihr Lächeln an andere weiter geschenkt haben, in den Spiegel gelächelt haben und trotz riesigem, schweren Rucksack so viel Positives unter die Menschen getragen haben, dass man sich selbst (wo es einem wesentlich besser geht) – manchmal „schäbig“ vorkommt! Leider musste einer dieser besonderen Menschen, ein Freund, das Leben vor ein paar Tagen „verlassen“ … der Beginn der Ewigkeit …

Ich hoffe ich konnte dir in ein paar Minuten, etwas Gedanken-Nahrung bieten? Deine Meinung dazu ist mir immer wichtig, also ich freue mich auf ein Feedback ! Bis in zwei Wochen … lass dich überraschen 🙂

XOXO Sandra FrauenPunk

Jetzt bist Du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

Die FrauenPunk Tipps für Dein besseres Leben

Abonniere meine FrauenPunk Tipps und Du erhältst monatlich meine Tipps für Dein besseres und glücklicheres Leben.

Keine Angst, von mir erhältst du keinen Spam, ich schicke dir ausschließlich ausgewählte Inhalte für dein besseres Leben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.