Nimm Dir Zeit für Deinen Neuanfang

Irgendwann kommt jeder von uns mal in eine Situation, in der er sein Leben neu ausrichten muss oder aber auch einfach neu ausrichten will, einfach deshalb, um neue Chancen zu gewinnen, um ein glücklicheres Leben  zu führen. Ein Thema das unausschöpflich zu sein scheint, aber auch immer interessant bleiben wird. Wir leben so monoton vor uns her, machen beinahe alles wie von Geisterhand, auswendig ohne dabei nachdenken zu müssen. Dieses eingefahrene Leben mag vielleicht praktisch sein, macht uns aber blind und sediert uns auf eine gewisse Weise. Beruflich und auch privat!

Erkennen was aus Dir geworden ist

Von der Minute an in der Du erkennst, dass Du wieder neu beginnen musst oder willst, bemerkst Du, dass Du nicht mehr die selbe bist als zuvor. Du hast Dich verändert … die Umstände und die Einstellung dazu waren es, die Deinen Neuanfang ins Rollen gebracht haben. Es ist ein wichtiger Punkt zu erkennen was aus Dir nach einer emotionalen Blockade geworden ist … wer Du wirklich bist und was Du vom Leben erwartest. Einfach Dein Glück in dem zu finden, was Du tust.

All das schreibt sich easy und liest sich auch genauso. Das stimmt aber nicht ganz so. Auf der einen Seite schreibe ich zwar sehr viel von Spontanität und Mut – was auch etwas sehr Wichtiges ist, aber hierbei spielt die sich zu nehmende Zeit eine sehr große Rolle. Ich dachte mir oft, schon bereit zu sein um einen Neustart zu wagen. Dachte gut vorbereitet zu sein. Für alle Hürden die auf mich warteten, die richtige sportliche Einstellung dafür zu haben … Kraftreserven gebunkert zu haben. Bis mich die Wirklichkeit schließlich besserem belehrte. Frau „Wirklichkeit“ zeigte mir mit ihrer unfeinen Art, die mich in kurzer Zeit niedergeschlagen und kraftlos machte, dass es noch einiges zu tun gab bevor ich mit meinem Neustart und meiner Veränderung beginnen konnte!
Sie sagte mir aber auch, dass es dieser Aufwand wert sei und ich danach mit Sicherheit belohnt werden würde!

Neu anzufangen bedeutet jede Menge zu lernen …

Es ist ein sehr großer Kraftakt der da auf uns wartet, er umfasst Höhen und Tiefen … Wir können und sollten nicht zurückschauen in Momenten in denen es auch schwer sein wird, nach vorne zu gehen … wir müssen Dinge annehmen und akzeptieren, obwohl wir sie nicht wirklich verstehen. Neue Tore zu bauen und sie dann zu öffnen, bedeutet aber auch viele neue Aspekte in der Wandlung zu erkennen, die ganz zu Beginn gar nicht aufgefallen und zu sehen waren. Nur durch die eigene Kraftanstrengung und Deiner imensen Energie, Deinen Entschluss „neu zu starten“ wird es Dir aber möglich sein die Belohnung von „Frau Wirklichkeit“ anzunehmen. :-)

Veränderung braucht Zeit und Zeit wirst Du dazu brauchen!

Wenn wir uns für den Neuanfang nicht die notwendige Zeit einräumen, wird dieser Versuch aus alt mach neu und besser nicht funktionieren sondern wie es auch einige Male bei mir passierte – einfach in der Luft zerschmettern. Und das ist alles andere als motivierend!

Wieviel Zeit man dazu braucht ist sehr individuell. Regeln gibt es dafür keine. Es hängt davon ab, was Du losgelassen oder verloren hast, der Grad Deines Leidens und letztendlich auch von der Kraft, und Deinem Willen, weiter zu gehen.

Ich durfte Frauen kennenlernen, die beinahe alles verloren hatten und damit meine ich nicht nur materielle Dinge, auch ihren Stolz und ihre Lebensfreude, ihre Familie  … sie benötigten nur sehr kurze Zeit um wieder genug Energie zu haben um aufzustehen und zu kämpfen … für ihr neues zukünftiges Leben! Andere wieder sind wie gelähmt und brauchen sehr lange bis sie ihre Energiereserven wieder aufgeladen haben, um mit allen notwendigen Situationen wieder klar zu kommen. So sind wir Menschen nun mal – unterschiedlich!

Ein Neubeginn ist wie das Ende einer Etappe

… Eine Etappe die lange dauerte, viel Energie und Kraft kostete, vielleicht auch eine feuchte Angelegenheit war weil wir unfassbar viele Tränen vergossen haben, aufgeschlagene Knie brachte, weil wir sehr oft hingefallen sind, beinahe den Glauben an das Gute verloren haben, Zweifel uns fasst aufgefressen haben und wir oft nicht wussten, wie wir den nächsten Tag mit einem Lächeln im Gesicht, schaffen sollten. Aber das Ende ist da und greifbar nahe. Das heisst:

Es ist nun vorbei! :)

Du weißt  jetzt wozu Du fähig bist, was Du alles schaffen kannst und wozu Du in der Lage bist, wenn es notwendig ist! Und Du weißt das Du nur mehr bei dem bleibt wirst, was für Dich gut ist. Du hast in dieser Etappe  Deines Lebens lernen dürfen,  dass Dinge los zu lassen wichtig ist um Dein Selbstvertrauen zu stärken und auch wiederzufinden.

Du hast zwar möglicherweise die Stützpfeiler Deines Lebens verlorenen dadurch auch Deine Orientierung.  Du wurdest verlassen oder hast selbst die Reißleine gezogen. Du bist gekündigt worden oder hast Deinen Job an den Nagel gehängt. Vielleicht aber wurdest Du durch eine Krankheit aus dem „normalen“ Leben gerissen … das alles sind Beispiele dafür das alles anders ist als zuvor. Und doch wird es weitergehen. Denn Du wirst Deine Kontrolle über Dein Leben wiederbekommen und Dein Leben neu ausrichten !

Ein klügeres, stärkeres und reiferes DU wartet auf Dich!

Verliere Dich bitte nicht in Deiner Emotion, sondern nimm sie an, gib Dir Zeit und schenke dem ganzen Raum, um mit voller Energie und einem gutem Plan, Dein Leben neu zu sortieren. Auch wenn ein Kapitel zu Ende ist, warten viele neue darauf um geöffnet zu werden. Ein Neubeginn ist eine Chance, Deine Träume und Ziele in die Tat umzusetzen, eine Chance das Beste aus Deinem Leben zu schöpfen, aber mit einem stärkeren, reiferen und klüger gewordenen DU! Ich sehe es als großen Vorteil anderen gegenüber.

Du/wir sind wacher geworden und der Blick ist klar und unverfälschlich. Es  kann also los gehen … in eine neue Etappe! Lass die Vergangenheit hinter Dir und  konzentriere Dich darauf „Deine Blüten“ zum Blühen zu bringen. Du wirst Deinen Weg gehen und Frau „Wirklichkeit“ wird dich für diesen steilen Weg belohnen! <3

Hier noch ein Zitat das ich Dir auf Deine Etappe mitgeben will :-)

Du kannst nicht zurückgehen und den Anfang ändern … aber Du kannst jetzt neu anfangen und das Ende ändern. #zwinker

Einen riesigen Sack voll Zuspruch und Energie schicke ich Dir und danach würde ich sagen: „Wir sehen uns am Ende der Etappe …“ Machs besser!

XOXO Sandra FrauenPunk

Jetzt bist Du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

1 Antwort
  1. Gabi
    Gabi sagte:

    Hallo Sandra. Dein Beitrag paßt grad sehr gut für mich. Nach fast zwei Jahren ohne meine Jeansboutique und die schöne freie Zeit genießen merke ich, ich muß, ich will was verändern. Das Leben plätschert ganz schnell so dahin und plätschern ist mir eindeutig zu wenig. Lg. Gabi

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.