Gedankengänge 4

Was mich die letzten Tage beschäftigte war die Frage: „Warum warten wir Menschen so lange, bis eine schwierige Situation eintritt, um uns darüber klar zu werden, wie gut es uns vorher ging, wie gut wir es generell haben?“ Wir Menschen haben ein aussergewöhnliches Vermögen uns an jede Situation und Gegebenheit anzupassen. Mit einer schwierigen Situation oder einem Unglück konfrontiert, stellen sich die meistens darauf ein und unser Wohlbefinden hat sich nach einer kurzen Zeit wieder dem Zustand vor dem „Unangenehmen“ angeglichen.

Blöd nur, dass es sich mit dem Glück und der Freude ebenso verhält. Wenn du ehrlich bist und darüber nachdenkst, wie oft und vor allem wie genau schauen wir den Menschen mit dem wir tagtäglich zusammenleben an? Wie verabschieden wir uns wenn wir das Haus verlassen, wie achtsam sind wir dabei? Das Auto das ich mir vor einem Jahr gekauft habe und das mir meine Wege um vieles erleichtert … schätze ich es immer noch so als in den ersten Wochen? Unser schönes Zuhause zum Beispiel, plötzlich alles „normal“ und manchmal als nervig empfunden, weil ständig geputzt und geräumt werden muss? Das sind jetzt nur die sehr naheliegenden Beispiele aus unserem Leben …

Die Fähigkeit eine aussergewöhnliche Freude an gewöhnlichen Momenten zu zeigen tritt immer mehr in den Hintergrund. Habe ich recht? Das Hier und Jetzt bewusst wahrzunehmen, die kleinsten Kleinigkeiten und Momente sowie die einfachen Erfahrungen zu geniessen – fällt für mich unter „LEBENSKUNST“. Besinnen wir uns wieder mehr darauf gehören wir mit Sicherheit zu den zufriedenen, ausgeglichen Menschen … :-)

Ich habe mein Glück an dem Geräusch erkannt, das es machte als es mich verließ!

Auch ein Aufruf an mich selbst! In diesem Sinne eine zufriedene Zeit. Bis bald – wir treffen uns in meinen Gedanken!

XOXO Sandra FrauenPunk

Jetzt bist Du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.