Stressig, komisch, schlimm
Lesezeit: 3 Minuten

Denkst Du Dir jetzt vielleicht, was für eine „komische“ Überschrift? So komisch das Du Dich aber entschlossen hast, genau deswegen weiterzulesen. Super, Du wirst es nicht bereuen. Diese vier Worte waren der Inhalt eines Small Talks von ein paar Frauen, der sich mir förmlich aufdrängte, obwohl ich mich eigentlich meinem Buch widmen wollte. Ich weiß jetzt auch zu 100 %, dass sich mehrere Frauen zusammen nicht in normaler Lautstärke unterhalten können. Und schon erst recht nicht, wenn das Wort „Problem“ mitmischt! Ehrlich gesagt störte mich diese Lautstärke diesmal nicht unbedingt, weil die Ladys mich mit ihren Worten auf diesen Artikel gebracht haben. Ich danke Euch. :D

Brauchen wir eine Auszeit vom Leben?

Ich stellte mir selber diese Frage. Es geht um das alltägliche normale Leben, das wir führen. Bei den Damen fielen im Minutentakt folgende Worte: „Stressig – komisch – so schlimm –  Probleme.“ Die eine überbot die andere. In etwa so: „Wie bitte? Nicht Dein Ernst? Komm mal für zwei Stunden zu mir, dann weißt Du, wie schlimm es ist und wie Probleme wirklich aussehen!“ Natürlich war dieses Gespräch nicht in zehn Minuten vorüber! Es dauerte bis keine der Damen ein weiteres Höchstgebot an „so schlimm“ liefern konnte.

Dann wurde es still … und gerade als ich mir dachte, es sei vorbei, kam plötzlich die Lösung für „Stressig – Komisch – Schlimm und Probleme“. ›lach‹ „Ja aber jetzt steht ja bald unser Urlaub ins Haus, dann wird sicher alles gut!“ Kinder und Mann werden eingepackt und es geht auf Reisen … ab in den Urlaub.

Meine Frage wäre gewesen, hätte ich im Team mitgespielt: „Und was passiert dazwischen und bis dahin?“ SIE dürften meine Frage gespürt haben und eine meinte: „Bis dahin geht es weiter so, das werden wir schon irgendwie hinkriegen …“

Leben wir wirklich von Urlaub zu Urlaub?

Nun ja, ICH sicher nicht mehr, aber ich kann sie gut verstehen, denn wenn ich mich erinnere, hatte ich in der Vergangenheit auch ähnliche Worte auf Lager.

Aber worauf will ich eigentlich hinaus: Was sagt DAS  über uns und über unser hektisches Treiben aus? Das ein gutes Leben nur dann stattfinden kann, wenn Ferien, Wochenende oder Feiertage ins Haus stehen? Bis wir Urlaub von unserem Alltag haben? Zwischenzeitlich nur Kampf, Stress und Probleme, die zum Aushalten sind? In den Erholungsphasen dann ein kleiner Break, bis danach wieder alles von vorne beginnt … ?

Es soll mich jetzt auch bitte keiner falsch verstehen. Ich kann einer netten Reise schon sehr viel abgewinnen, so ist es nicht! Beine hoch … süßes nichts tun, Sonne oder Schnee und einfach in den Tag rutschen … geile Sache wirklich. ›lach‹ Nun aber was ist mit der anderen Zeit? Alles eine notwendige Qual um dann eine kurze Zeit das Paradies zu erleben? Bitte das kann es nicht sein. :-(

Es gibt Momente, wo ich mich gerne in ein Gespräch einmischen würde, wenn ich etwas mitbekomme, was so nicht sein soll (darf)! Ich möchte mich hinstellen und laut schreien (da macht sich mein Helfersyndrom wieder bemerkbar ›grins‹)

„Hallo Ladys, werdet wach, Euer! Leben ist JETZT! Jetzt in diesem Moment! Es liegt an Euch, indem Ihr alle

  • frei entscheiden könnt, Eure Lebensumstände neu zu definieren. Denn wer sagt Euch was schlimm und komisch ist?
  • Ihr dürft Euch auch außerhalb der Ferien, dem Wochenende usw. gut fühlen und Spaß an Eurem Leben haben!
  • Ihr seid es selbst, die die Verantwortung für Euer Leben in die Hand nehmen müsst, wenn Euch etwas belastet.
  • Beginnt euch in das Lösen Eurer Probleme zu verlieben, statt Euch gegenseitig hochzuschaukeln!
  • Macht euch bewusst, dass das Leben zu kurz und vor allem zu kostbar ist, um von einem Urlaub zum anderen zu leben.

Egal was und wie ihr wählt. Die Rechnung geht zu 100 % auf Eure Lebenszeit. Jede Sekunde die so wertvoll ist.

Glücklich sein kann Frau tatsächlich lernen

Ist doch eine wunderbare Nachricht oder nicht? Wir sollten keine Auszeit von unserem Leben brauchen. Wir sind in der Lage, uns jeden Tag aufs Neue ein Urlaubsfeeling zu basteln. Ich weiß von was ich da rede, da ich manchmal noch in dieselbe Falle trete, wie die Damen von gestern. Ich glaube, das mein Leben gerade über mich bestimmt! Und das ist vollkommener Quatsch. Ich habe in diesem Moment nur vergessen, wie viel Entscheidungsgeist in mir liegt! Und den haben wir alle …

Machen wir also etwas daraus und benutzen wir diesen „Geist“. BITTE.
Wie schaut es bei Dir so aus? Lebst Du auch nur von Pausen zu Pausen oder LEBST Du auch dazwischen? :-)
Du darfst mir gerne Deine Meinung zu diesem Thema dalassen.

Pass gut auf Dich auf und ich komme wieder … bald.

XOXO Sandra FrauenPunk

Jetzt bist Du gefragt!

Hast Du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

Teile diesen Artikel mit Deinen Freundinnen ...

2 Kommentare
    • Sandra
      Sandra sagte:

      Hallo!
      Spannend wenn wir im genau richtigen Moment etwas Lesestoff erhalten, der genau treffend ist :-)
      Freut mich natürlich für Dich und ich danke Dir für Deinen Kommentar!
      Vielleicht bis bald?
      XO Sandra

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.