Untreue, ein unehrliches Leben

Untreue hinterlässt eine tief Wunde, vor allem für die Person die betrogen wurde, aber auch Spuren in der Person, die betrogen hat! Menschen, die betrügen und denen einfach kein Vertrauen mehr geschenkt werden kann, fällt es auch sehr schwer selbst zu vertrauen. Zudem leidet ein Mensch der „betrogen“ hat, sehr häufig unter starker Eifersucht … naja … wie der Schelm denkt so ist er auch. Ist ja doch etwas Wahres dran!

Vielleicht kommt es bei dieser Einleitung so rüber, als hätte ich Verständnis für „Fremdgeher“? Nein. Sicher nicht. Aber heute bin ich so weit sagen zu können, dass mir diese Menschen ein wenig leid tun, weil sie ein stressiges, unentspanntes und unehrliches Leben führen! Sie haben ein Defizit das sie nicht ausgleichen können … auch nach fünf mal „fremdgehen“ nicht. Ihr Leben besteht aus kurzlebigen Dreiecksbeziehungen und es wird ihnen schwer fallen damit aufzuhören! Es ist sogar erwiesen, dass dieses Problem mit den Jahren noch schlimmer wird. So ein Leben kann nicht erwünschenswert sein. Aus Erfahrung weiß ich, dass diese Menschen eine anfangs gesunde Liebe zu einem Alptraum machen werden, es kann sich zu einer Perversion entwickeln.

Fremdgehen zerstört das Vertrauen, den Glauben an die Liebe, es frustriert und man stellt sich selbst in Frage … 

Woher kommt die Untreue eigentlich?

Ich frage mich oft weshalb es Dinge gibt, die kein Mensch brauchen kann … die verletzend sind und uns das Leben schwer machen! Wenn wir verliebt sind werden wir unseren Partner nicht betrügen, da die Gefühle so stark sind und wir nur Augen für unsere auserwählte Hälfte haben. Wir wollen das dem Partner nichts passiert, es ihm gut bei uns geht und da gibt es ja auch noch das Versprechen der Treue, das man sich gegeben hat, der Grundpfeiler einer Beziehung und der Liebe! Doch weshalb wird dann soviel „betrogen“? Diese Frage stellen sich Frauen untereinander immer wieder. Es sind nicht nur die Männer die gerne Hörner verteilen, in der Zwischenzeit sind Frauen genauso aktiv wie Männer. Gründe dafür gibt es jede Menge.

  • Langeweile oder Routine? Es ist leider oftmals so, dass wir in der Partnerschaft selbst kein wirkliches Verlangen nach dem Partner verspüren. Wenn Frauen zum Beispiel ständig vom Partner begehrt werden wollen, das aber nicht bekommen und auch nicht die Initiative ergreifen, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen, werden sie im Außen nach Bestätigung suchen.
  • „Ich mag ihn sehr … aber liebe ihn nicht mehr“ … das ist ein typischer Gedanke, der schon reichen könnte und manche veranlasst, sich nach einer anderen Person umzusehen. Untreue Menschen glauben, dass sie sich selbst treu bleiben obwohl sie ihren Partner betrügen.
  • Sucht – Menschen die narzisstisch veranlagt sind, sind besonders prädestiniert dafür! Sie neigen ständig dazu, neue Menschen zu blenden und zu verführen! Jede „Eroberung“ steigert ihren Selbstwert, sie fühlen sich dadurch attraktiver und mächtiger! Es ist ein Spiel das der Narzisst braucht um sich gut zu fühlen … meistens hat dieser Mensch auch gar nicht vor, seinen Partner zu verlassen.
  • Andere Sicht von Wertvorstellung. In unserer Gesellschaft ist es leider auch so, dass Untreue nichts Verwerfliches mehr ist … die Angebote sind groß, denkt man an die unzähligen Plattformen die jedem frei zur Verfügung stehen!
  • Fehlende sexuelle Befriedigung und Einsamkeit in der Beziehung führen dazu sich einen „Bettgenossen“ zu suchen. Einen der Befriedigung verspricht und auf dieser Ebene gut oder besser zu einem passt. Wenn in einer Beziehung die Einsamkeit eine Rolle spielt, kann es damit enden, sich von einer dritten Person Zuneigung und Geborgenheit zu holen.
  • Das miteinander Reden und seine Bedürfnisse zu sagen, ist für viele Paare nicht immer leicht. Missverständnisse entstehen, wir fühlen uns vernachlässigt und nicht mehr wahr genommen. Ärger und Missmut vermehren sich bis alles kippt, weil die gemeinsame Sprache nicht gefunden wird! Der Weg aus der Tür in eine „fremde“ Tür fällt dann oft sehr leicht.
  • Ausreden und Klischees – manche glauben und sagen wenn sie fremd gegangen sind „Hey es war nur dieses ein Mal, das wird und muss mein Partner nie erfahren“ oder „Es ist doch nur Sex, nichts anderes!“, oder eine der doofsten Ausreden wie „Ich kann eben nicht treu sein, das ist normal …“, solche Aussagen rechtfertigen für mich keine Untreue!
  • Der Reiz des Unbekannten Manche brauchen nicht nur die Bestätigung, sondern auch den Kick den sie beim fremdgehen haben. Schnelle kurze Erlebnisse … nichts Bedeutendes … aber mit einem sehr hohen Adrenalinkick. Beinahe wie ein Spiel … „Ich werde nicht erwischt … oder doch?“ Ausreden, Alibis, perfekte Lügen werden in die Beziehung eingebracht die so glaubwürdig sind, dass oft nur durch einen winzigen Fehler alles aufdeckt werden kann.

Die Welt ist danach eine andere …

Für mich ist Untreue klar definiert, das Vertrauen in der Beziehung wird dadurch komplett zerstört. Untreue Personen können gar nicht anders als sich in einem Netz voller Lügen zu verheddern! Tatsache ist auch, dass die Welt nach dem Fremdgehen eine andere ist als zuvor. Es kann schon sein das der verletzte und betrogene Partner versuchen kann (will) „glaubhaft“ zu vergeben, aber das Vergessen des Vorfalls wird vielen vermutlich nicht gelingen.

Bleiben wir in diesen Beziehungen, weil wir zuversichtliches Vertrauen in uns tragen (möchten), fühlt sich der Gehörnte so, als würde er auf einen Seil tanzen ohne doppelten Boden. Das Vertrauen in den Armen des Partners zu landen wie zuvor, ist verflogen. Ein fallen lassen können wird schwer werden. Die Gedanken an das Gewesene werden zur Hürde. Das Grundvertrauen ist weg. Wut, Schmerz und Enttäuschung treten an die Stelle von Liebe und Vertrauen.

Liebe ist wenn die Treue Spaß macht!

Dieser Vers hat mich vor vielen Jahren immer wieder eingeholt. Bedeutung konnte ich ihm erst wesentlich später schenken. 😀 Wenn Du zu den Menschen gehörst, die Untreue nicht so eng sehen, wird es Dir auch nicht schwer fallen, in der Beziehung zu bleiben und in der Gewohnheit weiter zu leben. In einem Leben zu bleiben das gepflastert ist mit vielen Lügen.

… Was ich aber nicht glaube, denn dann würdest Du nicht hier bei mir gelandet sein, sondern dich auf anderen Seiten im Web wiederfinden! 🙂 Es liegt ganz bei Dir. Du kannst Dich für das Drama entscheiden oder dagegen. Du hast es verdient glücklich zu sein und zu leben und auch zu lieben. Sei mutig genug die Verantwortung für diese Situation, die dich verletzt und gedemütigt hat, zu übernehmen! Beginne neu und feiere Deine Einzigartigkeit. Jeder Mensch liebt unterschiedliche Menschen und lebt auch die Liebe nach seinen Vorstellungen …

Zurück zur Liebe, zurück zum Glück. Liebe sollte Spaß machen … Treue aber auch!

XOXO Sandra FrauenPunk

Jetzt bist Du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen oder weitere Tipps für mich und andere Leserinnen? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Ich möchte mit FrauenPunk viele Frauen erreichen und freue mich wenn Du diesen Artikel teilst und weiter empfiehlst. Ich bin Dir für jede Unterstützung dankbar!

Die FrauenPunk Tipps für Dein besseres Leben

Abonniere meine FrauenPunk Tipps und Du erhältst monatlich meine Tipps für Dein besseres und glücklicheres Leben.

Keine Angst, von mir erhältst du keinen Spam, ich schicke dir ausschließlich ausgewählte Inhalte für dein besseres Leben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.